Spaß muss sein ….. Bekannte und unbekannte Gedichte und Anekdoten

Datum: Dienstag

31. Mai. 2022
Uhrzeit: 19:30

 

Absage der Veranstaltung „Spaß muss sein“ am 5. April 2022

Es sind eben einfach auch für die Kleinkunstveranstalter unsichere Zeiten.

Corona hat leider nicht vor unserem Hauptdarsteller halt gemacht. So müssen wir die für Dienstag, den 5. April geplante Veranstaltung „Spaß muss sein“ im Gewölbekeller Haus Letmathe absagen. Allerdings wollen wir nicht darauf verzichten, Ihnen diesen amüsant- interessanten Abend anzubieten. Wir freuen uns sehr, in Absprache mit allen Agierenden als neuen Termin

Dienstag, 31. Mai 2022 um 19.30 Uhr im Gewölbekeller Haus Letmathe angeben zu können.

Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit und können (möglichst bald) in der Bücherei Zweigstelle Letmathe zu den Öffnungszeiten umgetauscht bzw. verrechnet werden. Eine Preiserstattung ist natürlich auch möglich. Einige Restkarten sind ebenfalls noch erhältlich.

 

Der „ Wilhelm Busch des Sauerlandes „, so wurde der Halveraner Hermann Lausberg genannt. Als Kolumnist und Glossist, der schlagfertig, mit flotter und spitzer Feder seine Zeit beschrieb. Seine literarischen Geistesblitze werden vorgetragen von dem Gennaer Urgestein Bernd Pollmeier, der Hermann Lausberg auch persönlich kannte. Heiter und witzig geht es weiter, wenn Anekdoten aus der Behörde, Schule und Gesellschaft zum Besten gegeben werden. Bei allem darf die Musik nicht fehlen. Zwischendurch und nebenbei wird das Duo „ Jazztogether“, am Piano Hubert Schmalor und Klaus Bergmann am Saxophon, mit schwungvoll – fröhlichen Melodien den zweistündigen Abend umrahmen. Es liegt in der Natur der Sache, dass es sich die Musiker nicht nehmen lassen, den einen oder anderen Wortbeitrag mit einzubringen. Die Zuhörer dürfen auf einen musikalisch- humoristischen Abend gespannt sein.

Veranstalter: Förderverein Haus Letmathe